Täglich Stadtspaziergang durch die Löwenstadt

Täglich Stadtspaziergang durch die Löwenstadt

Eine Stadtführung zur Geschichte der Stadt und ihrer kulturellen und wirtschaftlichen Bedeutung vom Mittelalter bis zur Gegenwart. In den Sommerferien täglich.

Stadtrundgang
Soziale Medien

Soziale Medien

Die Stadtverwaltung informiert Sie auf Facebook (braunschweig.de) und Twitter (Stadt_BS) über aktuelle Themen. Auch viele städtische Gesellschaften sind in den sozialen Medien zu finden.

Soziale Medien
Christel Lechners "Alltagsmenschen" erfreuen derzeit die Passanten in der Stadt. Bis zum 9. Juli ist das Kunstprojekt in Braunschweig zu sehen.

Christel Lechners "Alltagsmenschen" erfreuen derzeit die Passanten in der Stadt. Bis zum 9. Juli ist das Kunstprojekt in Braunschweig zu sehen.

"Alltagsmenschen"
Eine interaktive Entdeckungstour

Eine interaktive Entdeckungstour

Die neue Citymarketingkampagne zeigt, wie sich Plätze, Straßenzüge und Gebäude in der Braunschweiger Innenstadt entwickelt haben und was in Zukunft passieren wird.

Ist schön. Wird schön.
Echte Entdeckungen, große Kunst und ganz viel Wissen stecken im MERIAN über Braunschweig - seit kurzem auch in englischer Sprache erhältlich.

Echte Entdeckungen, große Kunst und ganz viel Wissen stecken im MERIAN über Braunschweig - seit kurzem auch in englischer Sprache erhältlich.

MERIAN Braunschweig
500 Jahre Reformation: mehr als 300 Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017, kostenloses Programmheft erhältlich.

500 Jahre Reformation: mehr als 300 Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017, kostenloses Programmheft erhältlich.

Reformation
       
 

Veranstaltungen & Kalender

Themenbanner
Ausflüge und Führungen, Open Air, BSM-Führungen

Auf Löwentour mit dem Deutschen Hermann | Teil 1: Vom Schloss zum Rathaus

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Gerald Grote

In gemächlichen Tempo geht es bei dieser Erlebnisführung durch die Geschichte der Löwenstadt. Die zweiteilige Kostümführung zeigt ein vielseitiges Bild der Stadt von den Anfängen bis zur Gegenwart. Anhand von eindrucksvollem Anschauungsmaterial werden Veränderungen im Stadtbild gut nachvollziehbar dargestellt. Die historische Spurensuche wird durch „Gedöns“ zu einem unterhaltsamen Ausflug in die Stadtgeschichte.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Eine Buchung ist bis 24 Stunden vor Beginn der Führung empfehlenswert, da bis dahin die entsprechende Mindestteilnehmerzahl erreicht sein muss. Ist die entsprechende Mindestteilnehmerzahl bis 24 Stunden vor Beginn nicht erreicht, wird die Führung abgesagt.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (20.05.2017 )

Ort: Schlossplatz, Reiterstandbild Friedrich Wilhelm (Treffpunkt)
Veranstalter: Jürgen Walther
Vorverkauf/Info: Braunschweig Stadtmarketing GmbH, Touristinfo Braunschweig
Telefon: (05 31) 4 70 20 40
Web: Weitere Informationen und Buchung
Kostenbeiträge: 9 €
Anmeldung: Ja
Anmeldeschluß: bis 24 Stunden vor Beginn der Führung buchbar
Anmeldung online: touristinfo@braunschweig.de



Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.