Stadtspaziergang

Stadtspaziergang

Eine Stadtführung zur Geschichte der Stadt und ihrer kulturellen und wirtschaftlichen Bedeutung vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Stadtrundgang
Mit Adeligen, Kammerherren und Nachtwächtern unterwegs.

Mit Adeligen, Kammerherren und Nachtwächtern unterwegs.

Entdecken Sie Braunschweig auf unterhaltsame Weise.

Erlebnisführungen
Mehr als 400 Veranstaltungen jeden Monat im Braunschweiger Veranstaltungskalender

Mehr als 400 Veranstaltungen jeden Monat im Braunschweiger Veranstaltungskalender

Veranstaltungen
       
 

Veranstaltungen & Kalender

Themenbanner
Musik

Meisterkonzerte - Klassik für Braunschweig | Nikolai Tokarev mit der Russischen Nationalphilharmonie

(Foto: Nikolai Tokarev - © Uwe Arens)

Im Auftakt-Konzert der Reihe Meisterkonzerte 2018/19 ist der Pianist Nikolai Tokarev zusammen mit der Russischen Nationalphilharmonie unter der Leitung von Mihhail Gerts zu Gast in der Stadthalle Braunschweig.

Russische Nationalphilharmonie - Russische Seelen
Die russische Landschaft habe sein Spiel beeinflusst, verrät Nikolai Tokarev im Interview: "Man macht sich von der Weite gar keinen Begriff. Das prägt die Seele, diese große Seele, die wir haben. Selbst im Klang am Klavier suche ich danach: Groß und weit soll er sein." Perfekt also für einen Repertoire-Giganten wie Tschaikowskys erstes Klavierkonzert, das dem Moskauer Meisterpianisten geradezu in die virtuosen Finger komponiert zu sein scheint.

Wie elementar auch der Tanz für die russische Identität und Musik ist, führt die Russische Nationalphilharmonie anhand zwei der schönsten Ballettsuiten des Repertoires eindrucksvoll vor Ohren: "Der Kuss der Fee" von Igor Strawinsky und Peter Tschaikowskys "Dornröschen".

Weitere Informationen

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (08.11.2018 )

Ort: Stadthalle Braunschweig (Großer Saal)
Veranstalter: Braunschweiger Konzertdirektion Walter E. Schmidt
Vorverkauf/Info: Braunschweiger Konzertdirektion
Konzertkasse
Konzertkasse Bartels
Konzertkasse Schloss-Arkaden
Telefon: 0531 - 4 41 15
Eintritt: 25,- € - 65,- € zzgl. VVK-Gebühr / ermäßigt 13,- € für Schüler und Studenten



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Zu diesem Thema