Annahme von Bauanträgen

Themenbanner

Ihren Bauantrag, bzw. Ihre nachzureichenden Unterlagen oder bautechnischen Nachweise können Sie per Post einreichen oder persönlich während unserer Öffnungszeiten abgeben. Unsere Mitarbeiter/innen prüfen Ihren Antrag in Ihrem Beisein auf formale Vollständigkeit.

Folgende Antragsverfahren stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Bauvoranfrage
    Erläuterungen zum Verfahren und Angabe der mindestens erforderlichen Unterlagen
  • Bauanzeige nach § 62 NBauO (genehmigungsfreie Gebäude und bauliche Anlagen)
    Erläuterungen zum Verfahren und Angabe der mindestens erforderlichen Unterlagen
  • Bauantrag nach § 63 NBauO (vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren)
    Erläuterungen zum Verfahren und Angabe der mindestens erforderlichen Unterlagen
  • Bauantrag nach § 64 NBauO
    Erläuterungen zum Verfahren und Angabe der mindestens erforderlichen Unterlagen

Nach Prüfung der formellen Vollständigkeit erhalten Sie eine Eingangsbestätigung mit Angabe des für Sie zuständigen Sachbearbeiters in der Bauaufsicht.

Sollten Ihre Unterlagen nicht vollständig sein, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung mit Anforderung der fehlenden Unterlagen und Fristsetzung zur Vervollständigung.
Ihr Antrag verbleibt dann in der Eingangsstelle und wird bis zum Eingang der geforderten Unterlagen nicht weiterbearbeitet. Nach Ablauf der Frist wird Ihr Antrag kostenpflichtig abgelehnt. Wir möchten Sie daher in Ihrem eigenen Interesse bitten, für vollständige Antragsunterlagen Sorge zu tragen.