Kulturnacht am 10. Juni: Pinverkauf gestartet

Themenbanner

alle Nachrichten

Braunschweig, 16. Mai 2017 Stadt Braunschweig, Pressestelle

Kulturnacht am 10. Juni: Pinverkauf gestartet

Kulturnacht: Tanzaktion vor dem Schloss (Foto: Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen )

Das vollständige Programm der 12. Braunschweiger Kulturnacht am Samstag, 10. Juni, ab 18 Uhr steht ab sofort im Internet unter www.braunschweig.de/kulturnacht. Hier sind Informationen zu allen Einzelveranstaltungen zu finden. Diese lassen sich über eine Web-Applikation auch übersichtlich auf dem Smartphone abrufen.

Besucherinnen und Besucher können sich erneut auf ein vielfältiges Programm und einen aktuellen Einblick in die hiesige Kunst- und Kulturszene freuen. Von Theatern über Museen, Kinos, Galerien, Kirchen und Kulturzentren bis hin zu Gaststätten und Geschäften beteiligen sich die unterschiedlichsten Veranstaltungsorte. Geboten werden Musik, Theater, Literatur, Kunst und vieles mehr.

Open-Air-Bühnen mit Livemusik stehen auf dem Herzogin-Anna-Amalia-Platz, dem Platz der Deutschen Einheit, dem Platz am Ritterbrunnen sowie im Garten des Hauses der Stiftungen am Löwenwall. Auf dem Karstadt-Parkhaus legen regionale DJ-Kollektive auf und auf dem Kohlmarkt wird die Bühne bereits im Vorfeld im Rahmen des „Tags der AWO“ bespielt. Erstmals gibt es eine Bühne am Magnitor mit einem Programm aus Newcomer-Bands, welches durch die Werbegemeinschaft Magniviertel unterstützt wird. Erneut wird die beliebte Tanzaktion auf dem Schlossplatz angeboten und erstmals findet neben der Open-Air-Bühne auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz zeitgleich das Street Food Open Air Braunschweig statt. Neben dieser Neuerung sind in diesem Jahr erstmals noch weitere Partner aus der Region eingebunden, um die kulturelle Vielfalt der Region in Gänze aufzuzeigen.

Pin der Kulturnacht 2017 (Foto: Stadt Braunschweig)

Der beliebte Kulturnacht-Pin behält dabei seine zentrale Rolle als Logo und Hauptfinanzierungsquelle dieses Großereignisses. Erhältlich ist er ab sofort zum Preis von 5 Euro in allen Braunschweiger Vorverkaufsstellen sowie an zahlreichen Veranstaltungsorten. Eine Auflistung der Vorverkaufsstellen ist auf der Homepage einsehbar.

Das gedruckte Programm der 12. Braunschweiger Kulturnacht erscheint eine Woche vor der Veranstaltung am Samstag, 3. Juni, als Sonderbeilage der Braunschweiger Zeitung. Weitere Informationen gibt es im Fachbereich Kultur der Stadt Braunschweig und den Telefonnummern (0531) 470-4865 und -4825 sowie per E-Mail an kulturnacht@braunschweig.de.



alle Nachrichten