Umzug der Abteilung Bürgerangelegenheiten

Themenbanner

alle Nachrichten

Braunschweig, 29. Juni 2018 Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation

Umzug der Abteilung Bürgerangelegenheiten

Die Abteilung Bürgerangelegenheit zieht vorübergehend in neue Räumlichkeiten in der Friedrich-Seele-Straße 7.  (© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen; Weiterverbreitung nicht gestattet.)
Die Abteilung Bürgerangelegenheit zieht vorübergehend in neue Räumlichkeiten in der Friedrich-Seele-Straße 7.
(© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen; Weiterverbreitung nicht gestattet.)

Für eine voraussichtliche Dauer von 2,5 Jahren zieht die Abteilung Bürgerangelegenheit der Stadt Braunschweig in diesem Sommer in neue Räumlichkeiten in der Friedrich-Seele-Straße 7. Der genaue Umzugstermin wird noch bekanntgegeben. Der Umzug ist erforderlich, um dringend notwendige Sanierungs- und Umbauarbeiten in den derzeitigen Räumlichkeiten in der Fallersleber Straße 1 durchführen zu können. Nach Fertigstellung der Arbeiten wird die Abteilung wieder in das Gebäude am Hagenmarkt zurückziehen.

Durch einen Fahrstuhl, der auch über einen Zugang mittels Rampe über den Hof zu erreichen ist, ist die Barrierefreiheit aller Räume im Gebäude Friedrich-Seele-Straße 7 sichergestellt. Ein behindertengerechtes WC ist ebenfalls vorhanden.

Aufgrund der Lage des neuen Standorts wird die Verkehrs-GmbH im Auftrag der Stadtverwaltung eine zusätzliche Buslinie vom Donauknoten über die Friedrich-Seele-Straße zum Messegelände Nord und zurück einrichten. Damit Bürger die Abteilung gut erreichen, soll der Bus werktags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr jeweils alle 30 Minuten verkehren. Während der Sanierung der Ringgleisbrücke mit vorübergehender Sperrung der Friedrich-Seele-Straße ist nur eine eingeschränkte Linienführung möglich. In diesem Zeitraum wird ein barrierefreier Kleinbus eingesetzt.

Unmittelbar vor dem Gebäude werden 15 Kurzzeitparkplätze (60 Minuten, werktags 8-18 Uhr) und ein Behindertenparkplätz eingerichtet.



alle Nachrichten