Stadtchronik Braunschweig

Einträge für das Jahr  1968    (Anzahl: 271)

zurück  Ι<<    2  3  4  5  6  7  8  9  10    >>Ι  weiter


18. Mai 1968
Vollversammlung des Verbandes der Journalisten in Niedersachsen.


18. bis 19. Mai 1968
Landesbezirkskonferenz Niedersachsen/Bremen der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen mit einem Referat von Bundeswirtschaftsminister Prof. Dr. Karl Schiller.


19. Mai 1968
50. Fahnenjagen der Fahnenjagegesellschaft Hohetor auf dem Festplatz des Siedlervereins Alt-Petritor.


20. bis 22. Mai 1968
15. Sozialarbeitertagung des Bundesverbandes der Arbeiterwohlfahrt.


22. Mai 1968
Ratssitzung: Vergrößerung des Bauvolumens der Rathauserweiterung, Straßenbenennungen (Heinrich-Mack-Straße) u. a..


23. bis 29. Mai 1968
8. Deutsch-Italienische Historikertagung im Internationalen Schulbuchinstitut.


23. bis 24. Mai 1968
Aus dem Festsaal des Altstadtrathauses wird das Ölgemälde mit der Darstellung Kaiser Karls V. gestohlen.


24. Mai 1968
Besuch des Apostolischen Nuntius und Doyens des Diplomatischen Korps in Bonn, Konrad Bafile, im Internationalen Schulbuchinstitut.


25. bis 27. Mai 1968
Tagung des „Semper-Talis-Bundes“, Vereinigung der ehemaligen Soldaten des ersten Garderegiments zu Fuß (Standort Potsdam) mit Feier des 280jährigen Bestehens.


26. Mai 1968
Das aus dem Festsaal des Altstadtrathauses gestohlenene Ölgemälde Kaiser Karls V. wird in einer Hecke an der Straße "Im Holzmoor" wiedergefunden.


27. Mai 1968
Mittelschullehrer a. D. Dr. Theodor Müller, Heimatforscher und Ehrenmitglied des Braunschweigischen Geschichtsvereins, ist im Alter von 76 Jahren verstorben.


28. Mai 1968
Öffentliche Anhörung von 4 Sachverständigen zum Entwurf des Gesamtverkehrsplanes der Stadt.


28. Mai 1968
Demonstrationszug gegen die Notstandsgesetzgebung in der Innenstadt.


30. Mai 1968
Richtfest für den Neubau des Stammhauses der Firma Möbel-Boehme am Langen Hof.


30. Mai bis 03. Juni 1968
7. Internationales Jugendtreffen.


31. Mai 1968
In einer Pressekonferenz im Rathaus wird das in seinen Grundzügen fertig gestellte Gutachten des am 22. März 1968 verstorbenen Städteplaners Prof. Herbert Jensen über die städtebauliche Entwicklung Braunschweigs in den nächsten Jahrzehnten ("Jensen-Plan") der Öffentlichkeit vorgestellt.


01. Juni 1968
100jähriges Bestehen der Braunschweiger Burschenschaft „Thüringen“.


02. Juni 1968
Hermann Mädge, 1. Vorsitzender des Landesverbandes Braunschweig der Kleingärtner e. V. ist im Alter von 78 Jahren verstorben.


04. Juni 1968
Amtseinführung des neuen Stadtkämmerers Dr. Joachim Körner.


06. Juni 1968
Wahl des Bundestagsabgeordneten Dr. Hans Edgar Jahn zum Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Braunschweig-Stadt (als Nachfolger des verstorbenen Ernst Heimbs).



zurück  Ι<<    2  3  4  5  6  7  8  9  10    >>Ι  weiter

zurück zur Übersicht

Zu diesem Thema